Platelet Rich Plasma (PRP)

Als Platelet Rich Plasma, kurz PRP, wird ein Teil unseres Blutes bezeichnet, der neben Blutplättchen verschiedene hochwirksame natürliche Wachtumsfaktoren enthält. Um das PRP zu gewinnen, werden etwa 20ml Blut abgenommen und speziell aufbereitet.

Das PRP kann unterstützend beim Mikroneedling eingesetzt werden. In der  Boulevard-Presse wird diese Kombinationstechnik auch als Vampir-Lifting bezeichnet, der Trend kommt aus Hollywood. Ziel ist eine Verstärkung der Wirkung des Mikroneedlings, um in kürzerer Zeit eine glattere und frischere Haut zu bekommen.

Ein anderes Einsatzgebiet ist die Behandlung des vorzeitigen Haarausfalls (Androgenetische Alopezie). Durch das PRP wird die Versorgungssituation der Haarwurzeln verbessert und das Haarwachstum angeregt.

Platelet Rich Plasma kann aber auch ohne Needling verwendet werden. Zur Verbesserung der Hautdicke und Straffung wird es oberflächlich in die Haut eingespritzt. So kann zum Beispiel die schwierig zu behandelnde Unterlidregion nachhaltig in ihrem Aussehen verbessert werden.